mormon.org weltweit

Hallo, ich heiße William Hopoate

  • William Hopoate Hopoate
  • William Hopoate Hopoate
  • William Hopoate Hopoate
  • William Hopoate Hopoate
  • William Hopoate Hopoate
  • William Hopoate Hopoate
  • William Hopoate Hopoate

Zu meiner Person

Ich spiele für die Manly Sea Eagles in der Profi-Rugbyliga in Australien. Ich habe schon als kleiner Junge in einer Rugbyliga gespielt – es liegt mir einfach im Blut. Meine Mannschaft hat gerade vor kurzem das Endspiel in der National Rugby League gewonnen. Das war erst mal mein letztes Spiel für die nächsten zwei Jahre, weil ich mich jetzt darauf vorbereite, für die Kirche auf Mission zu gehen. Ich habe vor, nach meiner Mission gleich wieder dort weiterzumachen, wo ich jetzt aufgehört habe. In meiner Freizeit gehe ich gerne an den Strand und verbringe Zeit mit meinen Freunden. Meine Familie hat mich immer unterstützt, und ich liebe sie.

Warum ich Mormone bin

Ich bin Mormone, weil es mich und die Menschen um mich herum glücklicher macht. Weil in der Kirche viel Wert auf die Familie gelegt wird, ist meine Familie enger zusammengewachsen, und wir helfen einander mehr. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sich alles in meinem Leben ganz von alleine fügt, wenn ich den Herrn an erste Stelle setze. Dadurch haben sich mir ganz tolle Möglichkeiten eröffnet, und ich bin sehr glücklich. Weil ich Mormone bin und festen Glauben an Gott habe, kann ich mein Leben aus einem größeren Zusammenhang heraus betrachten und das im Blick behalten, was am wichtigsten ist – wie meine Familie und mein Glaube.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich lebe meinen Glauben auf vielerlei Weise. Ich helfe den Missionaren, wenn sie mich brauchen, und gehe jeden Sonntag in die Kirche. Ich hebe mich in der Rugbyliga von den anderen ab, weil ich versuche, ein reines Leben zu führen. Bald werde ich auch eine zweijährige Mission für die Kirche antreten.