mormon.org weltweit

Hallo, ich heiße Valentin

  • Valentin Marcero
  • Valentin Marcero
  • Valentin Marcero
  • Valentin Marcero
  • Valentin Marcero
  • Valentin Marcero
  • Valentin Marcero
  • Valentin Marcero

Zu meiner Person

Ich wurde in Mexiko-Stadt geboren. Ich habe am 14. Februar Geburtstag. Ich spiele sehr gerne Fußball und andere Ballsportarten.

Warum ich Mormone bin

Ich glaube, dass die Kirche wahr ist. Sie ist wahr, weil Gott seine Kirche in diesen Letzten Tagen auf der Erde wiederhergestellt hat. Ich bin zu dieser Überzeugung gekommen, indem ich den einfachen und wahren Grundsatz des Gebets befolgt habe. Ich wollte wirklich wissen, ob es wahr ist, und ich habe meine Antwort erhalten. Deshalb bin ich Mormone.

Eigene Erlebnisse

Inwiefern hilft Ihnen der Besuch der Versammlungen der Kirche?

Zur Kirche zu gehen hat mir geholfen, weil ich spüren kann, wie mein Geist sich entwickelt. Ich kann den Heiligen Geist jedes Mal verspüren, wenn ich in die Kirche gehe. Jedes Mal wenn ich gehe und die Sprecher höre, hilft mir das, das Werk Gottes besser zu verstehen, weil der Geist dort ist. Eines, was am Besuch des Gottesdienstes wichtig ist, ist die Teilnahme am Abendmahl. Jedes Mal, wenn ich davon nehme, fühle ich mich gesegnet. Ich kann spüren, wie der Geist mich von Sünden reinigt. Ich bin sehr dankbar, dass ich meinen Brüdern und Schwestern dienen darf, indem ich das Abendmahl vorbereite und es austeile. Ich bin dankbar für die Aufgaben, die ich habe, um meinen Brüdern und Schwestern zu dienen. Ich habe das Gefühl, dass vor allem ich dadurch Fortschritt mache und lerne. Ich bin dankbar für die Bereitschaft all meiner Brüder und Schwestern, die ihre Aufgaben so gut wie möglich erfüllen, indem sie etwas für andere tun und ihr Bestes geben.

Was hat zu mehr Einigkeit in Ihrer Familie beigetragen?

Das Evangelium Jesu Christi hat viel Harmonie in unser Zuhause gebracht. Der Vater im Himmel hat uns allen den Wunsch ins Herz gegeben, das Evangelium kennenzulernen. Wir haben nicht viel zusammen gemacht, und ich weiß, dass wir alle den Wunsch haben, zusammen zu sein. Wir geben uns alle Mühe, einander nicht zu ärgern und versuchen, Frieden in unserer Familie zu haben. Meine Mutter und ich haben uns taufen lassen. Ich weiß, dass der Vater im Himmel unsere restliche Familie vorbereiten wird, damit sie sich auch der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage anschließt. Ich weiß, dass das Evangelium Familien zusammenbringt und Freude in ihr Leben bringt. Es mögen schwere Zeiten kommen, aber das Evangelium wird es leichter machen, sie zu überstehen.

Auf welche Weise sind Ihre Gebete schon erhört worden?

Meine Gebete sind unzählige Male erhört worden. Der himmlische Vater gibt Antwort auf unsere Gebete. Ich weiß, dass er Gebete so beantwortet, dass man es merkt. Ich war in ernsten Schwierigkeiten. Ich weiß noch, wie ich mich hinkniete und konkret um Befreiung betete, und meine Gebete wurden kurz darauf erhört, und ich konnte nach Hause zu meiner Familie zurückgehen. In diesem selben Gebet bat ich um Führung, um zu wissen, was ich als Nächstes tun sollte, und wenige Tage später bekam ich eine Antwort, als die Missionare an meine Tür klopften. Als ich dasaß und ihnen zuhörte, wusste ich, dass mein Vater im Himmel sie geschickt hatte. Ich war mir sicher, dass ich Mormone werden würde.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich lebe meinen Glauben, indem ich mein Bestes gebe, um nach dem Wort meines Vaters im Himmel zu leben und mehr wie Christus zu sein und seinem Geist zu folgen. Ich gebe mein Bestes, um meine Aufgaben in der Kirche so gut wie möglich zu erfüllen und das Rechte zu tun.