mormon.org weltweit

Hallo, ich heiße Sheryl

  • Sheryl Garner
  • Sheryl Garner
  • Sheryl Garner
  • Sheryl Garner
  • Sheryl Garner
  • Sheryl Garner
  • Sheryl Garner
  • Sheryl Garner

Zu meiner Person

Nachdem ich von meiner Mission in Südafrika zurückgekehrt war, wurde mir klar, dass es völlig unmöglich war, allen Menschen überall zu helfen – doch ich konnte jemandem ganz konkret helfen. Ich beschloss, Lehrerin zu werden, um diese persönliche Mission erfüllen zu können. Es macht mir Spaß, Menschen kennenzulernen und die Freundschaften, die ich bereits geschlossen habe, zu stärken. Mir macht vieles Spaß: Zeit mit meiner Familie zu verbringen, leckeres Essen, meine Freunde zu verkuppeln und zu tanzen!

Warum ich Mormone bin

Als ich zehn war, kamen uns zwei junge Männer (Missionare) besuchen. Mir war sofort klar, dass das, was sie uns zu sagen hatten, genau das war, was mir im Leben fehlte. Jede gute Entscheidung, die ich seitdem getroffen habe, liegt darin begründet, dass ich Mitglied der Kirche bin: wo ich studiert habe, dass ich auf Mission gegangen bin und welchen Beruf ich habe. Als Mitglied der Kirche habe ich gelernt, dass jeder Mensch glücklich sein kann – wenn wir verstehen, dass wir alle Kinder Gottes sind und unser Leben einen Zweck hat. Das habe ich durch das Evangelium Jesu Christi gelernt: dass ich glücklich sein kann, weil ich Gottes Wahrheit gefunden habe.

Wie ich meinen Glauben lebe

Indem ich möglichst jeden Sonntag in die Kirche gehe, werde ich daran erinnert, was ich bei der Taufe versprochen habe. Aus dem Evangeliumsunterricht, an dem ich sonntags teilnehme, ziehe ich auch Kraft. Es ist mir sehr wichtig, meine Freunde und Verwandten dazu einzuladen, mit mir in die Kirche zu gehen und mehr über meinen Glauben herauszufinden. Ich weiß, dass dies Gottes wahre Kirche auf Erden ist. Daher muss ich anderen davon erzählen. Wenn ich jeden Tag zum Vater im Himmel bete, kann ich ihm danken und ihn darum bitten, dass er mich führt.