mormon.org weltweit

Hallo, ich heiße Nelisa

  • Nelisa Wolfgramm
  • Nelisa Wolfgramm
  • Nelisa Wolfgramm
  • Nelisa Wolfgramm
  • Nelisa Wolfgramm
  • Nelisa Wolfgramm
  • Nelisa Wolfgramm
  • Nelisa Wolfgramm

Zu meiner Person

Ich komme von einem der schönsten Orte der Welt, einem an der Küste gelegenen Vorort von Sydney. Beruflich bin ich im Bereich Schulung und Fortbildung tätig und habe schon in ganz unterschiedlichen Bereichen Kurse unterrichtet, beispielsweise Erwerbstätigkeit, Gesundheit und jetzt Strafvollzug. Ich empfinde es als sehr befriedigend, Kenntnisse auf unterhaltsame Weise weiterzugeben und Interesse zu wecken, sodass die Leute noch mehr dazulernen wollen. Ich habe Themen behandelt wie etwa Arbeitsrecht, Techniken der Gesprächsführung, Konfliktmanagement und Straftäter-Profilbildung. Tief in mir bin ich ein Streber … aber es macht mir Spaß. Wenn ich nicht arbeite, bin ich am Strand, laufe, schwimme, lerne, shoppe oder lese oder genieße Zeit mit Freunden.

Warum ich Mormone bin

Ich glaube, dass man die wichtigsten Lektionen des Lebens nicht hört, sondern fühlt. Als ich gebetet habe, um herauszufinden, ob die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage wahr ist, habe ich gefühlt, dass sie es ist. Ich habe gebetet, der Herr hat geantwortet, und ich habe entsprechend gehandelt.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich war Vollzeitmissionarin in Melbourne. Seitdem habe ich als Leiterin und Mentorin mit Jugendlichen an meinem Wohnort gearbeitet, wovon manche der Kirche Jesu Christi angehören und andere nicht. Derzeit habe ich die Aufgabe, Lehrer in der Kirche zu unterstützen und zu schulen, die die Kinder in der sogenannten Primarvereinigung unterrichten, der Organisation für Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren. Außerdem arbeite ich ehrenamtlich für die Polizei von New South Wales. Dort schule ich andere ehrenamtliche Mitarbeiter und stehe Minderjährigen zur Seite, denen eine Anklage droht.