mormon.org weltweit
Desiree Sophie: Österreich, Studentin, Sportlerin, Mormonen.

Hallo, ich heiße Desiree Sophie

Zu meiner Person

Die folgende Aussage von Richard G. Scott entspricht meinem Lebensmotto: "Wir werden, was wir sein wollen durch ständiges sein, was wir werden wollen jeden Tag." Ich bin eine Person, die ihre Träume lebt. Ich liebe...das Evangelium und ganz besonders meinen Erlöser Jesus Christus...meine Familie und meine Freunde...die Natur und ganz besonders die Berge...neue Abenteuer...basteln, nähen und kreativ sein... Gummibärchen...es zu lachen...anderen eine Freude zu bereiten. Mir ist es wichtig die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ich weiss, dass es niemals zu spät ist um das zu tun, was man wirklich tun möchte.

Warum ich Mormone bin

Da meine Eltern schon beide bevor meiner Geburt das Evangelium angenommen hatten, hatte ich die Möglichkeit schon von klein auf die Kirche und das Evangelium kennenzulernen. Ich bin nicht ein Mitglied der Kirche Jesu Christi der heiligen der letzten Tage, nur weil meine Eltern Mitglieder der Kirche sind, nein ich bin Mormonin, weil ich selbst ein Zeugnis von der Wahrheit des Evangeliums erlangt habe. Ich weiss, dass das Buch Mormon wahr ist. Ich weiss auch, dass es einen lebenden Propheten auf der Erde gibt. Ich weiss auch, dass Jesus Christus unser Erretter ist und für unsere Sünden gestorben ist. Ich weiss, dass der himmlische Vater jeden einzelnen von uns kennt und liebt und, dass er für jeden von uns einen Plan hat. Ich möchte Sie einladen auch für sich selbst die Wahrheit des Evangeliums herauszufinden.

Wie ich meinen Glauben lebe

Dienen. Manchmal in der Kirche, aber meistens zu Hause oder bei freiwilliger Arbeit. Beten. Mir ist es wichtig, jeden Tag im persönlichen Gebet mit meinem himmlischen Vater zu sprechen und Ihm all meine Freuden, aber auch Sorgen und Probleme zu erzählen. Schriftstudium. Jeden Tag versuche ich eine fixe Zeit nur für das Lesen in den heiligen Schriften zu reservieren. An manchen Tagen länger an anderen etwas kürzer.