mormon.org weltweit
Tanner Larson: Missionar, Mormonen.

Hallo, ich heiße Tanner Larson

Zu meiner Person

Ich bin der Zweitälteste in meiner Familie, und habe drei Schwestern. Mit meinen Eltern sind wir zu sechst, es sei denn meine drei Hunde auch gelten. Ich wurde in einem liebevollen Zuhause aufgezogen, mit einer aktiven Familie. Wir haben alle Freude an verschiedenen extremen und normalen Sportarten und außerdem mache ich gern Rüstungsanzüge für Comic-Konventionen. Ich versuche mich auch stets beim Filmbearbeiten und 3D Animieren zu verbessern. Ich traniere auch gern und gienese Familieaktivitäten in den Bergen zu Hause. Anscheinend habe ich eine interessante Mischung von Hobbys. Außer dem Evangelium und meiner Familie, ist Star Wars das Allebeste. Ich habe auch mit Singen trainert und singe sooft wie möglich. Ich habe gerne als Tennislehrer gearbeitet, und habe auch bei der Zahnmedizinpraxis meines Vaters gearbeitet, vor meiner zweijährigen Mission in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Warum ich Mormone bin

Ich bin Mormone, weil es mich glücklich macht. In meinem Leben habe ich viel gutes und schlechtes erlebt. Dieser Welt ist nicht einfach widerstehen zu können. Es gibt immer Prüfungen und Probleme. Jeder ist auf der Suche nach Frieden. Ich weiß, dass dieser Frieden sich in der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage befindet. Ich habe es selbst erlebt. Ich habe vieles gesehen und gemacht und kann aus Erfahrung bezeugen, dass ich Glück und Freude nur finde, wenn ich mich bemühe die Gebote zu befolgen, und dem Beispiel Jesu Christi zu folgen. Wenn ich auf meine Maßstäbe achte und das tun was mein Vater im Himmel mir vorschlägt, bin ich glücklicher als ich je wäre ansonsten. Diese Kirche bringt mich näher zu meinem himmlischen Vater, zu meiner Familie, und auch zu meinen Mitmenschen. Die Macht des Sühnopfers Jesu Christi ist die Macht, die unser Leben ändern kann. Wenn wir es zulassen, kann es aus unseren Schwächen eine neue Person machen. Es wird uns einen unvorstellbaren Frieden schenken. Es gibt eine Verheißung. Wenn wir wissen möchten, ob die Botschaft der Kirche stimmt oder nicht, können wir Gott fragen ob sie wahr ist. Ich bezeuge, dass ich eine Antwort von ihm bekommen habe, und dass er mich eine Bestätigung gegeben hat, dass sie wahr ist. Ich habe es erlebt, und kann es keinesfalls leugnen.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich diene gerade eine Mission für die Kirche in Österreich, Deutschland, und in der Schweiz. Ich gebe mein Bestes, um meine Freude mit meinen Mitmenschen zu teilen, trotz der Schwierigkeiten und Verwirrung Sie in diesem Leben erfahren. Ich gebe mein Bestes, die Gebote zu befolgen und auf den Heiligen Geist zu hören, damit ich das erkennen kann, was Gott für mich vor hat. Ich liebe das Evangelium zu teilen. Ich weiß, dass die Kirche Jesu Christi wiederhergestellt worden ist, damit wir Freude, Frieden und Erlösung erwerben können. Ich wieß, dass jeder diesen Frieden erlangen kann, wenn wir ihn einfach hereinlassen. Wir müssen Gott einfach vertrauen, und Ihn fragen ob Er wirklich da für uns ist. Ich bin ein Zeuge, dass Er unsere Gebete nicht nur hört, sondern auch beantwortet.