mormon.org weltweit
Robert: Missionar, London, Mormonen.

Hallo, ich heiße Robert

Zu meiner Person

Ich bin zukünftiger Missionar in der England London Süd Mission! Ich habe mein Abitur gemacht und bin Seminarlehrer für die Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren. Davor durfte ich mit den jungen Erwachsenen der Kirche eine zeitlang zusammen arbeiten. Ich mache gerne viel Sport und treffe mich so oft wie möglichen mit meinen Freunden. Nebenbei arbeite ich im Sicherheitsdient von einem Fußballverein.

Warum ich Mormone bin

Meine Eltern waren schon Mitglieder der Kirche und so wurde ich in dem Glauben erzogen. Jedoch entschied ich mich als Jugendlicher meinen eigenen Weg zu gehen und ging nicht mehr zur Kirche. Nach einem Jahr vermisste ich die Kirche jedoch und die Nähe zu unserem Himmlischen Vater hat mir gefehlt. Daraufhin fing ich wieder an zur Kirche zu gehen und befasste mich mit den Heiligen Schriften. Ich spürte einfach, wie sehr der Glaube mir gefehlt hat und wie schön es ist, wenn man die Liebe Gottes verspürt und jeden Tag bei sich hat. Als ich noch ein kleiner Junge war, habe ich gebetet, ob diese Kirche wahr ist und ich hatte ein warmes Gefühl im Herzen und die eindeutige Antwort, dass dies die wahre Religion ist. Das habe ich während der Zeit als ich nicht zur Kirche gegangen war nie vergessen! Somit habe ich die doppelte Bestätigung, dass es das richtige ist und wie wichtig die Liebe Gottes im Leben ist. Ich kann nur bezeugen, dass ich Freude in meinem Glauben gefunden habe und diese Freude nie mehr in meinem Leben eintauschen möchte.

Eigene Erlebnisse

Warum gehen die Mormonen auf Mission?

Ich gehe auf Mission, damit ich Menschen mein Zeugnis geben kann und sie dadurch eine Beziehung zum Himmlischen Vater aufbauen können. Die Freude, die ich durch meinen Glauben verspüre, die möchte ich anderen Menschen auch ermöglichen und das versuche ich, indem ich anderen Menschen von diesem Glauben erzähle. Man möchte diese Freude einfach weitergeben und nicht nur für sich behalten!

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich unterrichte die Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren. Während des Unterrichts sprechen wir über die Bibel und das Buch Mormon und wie wir diese Erkenntnisse in unserem Leben anwenden können. Wir diskutieren dort über unseren Glauben und können Fragen klären. Für die Klassen muss ich mich natürlich vorbereiten und kann so die Heiligen Schriften intensiv studieren und meine Kraft daraus nehmen. Der Unterricht soll nicht nur für die Schüler etwas bringen, sondern stärkt meinen eigenen Glauben und lässt mich mehr über Gott und Jesus Christus erfahren. Außerdem gehe ich oft mit den Missionaren aus unserer Gemeinde mit und gebe so anderen Menschen mein Zeugnis über Jesus Christus und versuche ihnen die Liebe von Jesus Christus allen Menschen gegenüber zu vermitteln.