mormon.org weltweit
Bianca: Gothic, Atheist, Mormonen.

Hallo, ich heiße Bianca

Zu meiner Person

Ich habe mehrere Jahre als Laborantin in der Mikrobiologie gearbeitet. Da ich aber Herausforderungen liebe, mache ich jetzt noch mein Abitur nach um studieren zu können. Ich bin gerne mit Freunden unterwegs, höre gerne Musik und bin auch ab und zu mal bisschen kreativ.

Warum ich Mormone bin

Warum bin ich Mormone? Das ist eine sehr gute Frage, und ich möchte hier gerne ein bisschen darüber erzählen, wie ich zu dem Glauben gekommen bin. Was ich vorwegnehmen möchte ist, dass seit meiner Taufe mein ganzes Leben sich verändert hat. Ich habe mich verändert. Ich ware Jahre lang in der "Schwarzen Szene" und habe mich selber als Atheist gesehen. Zwar wusste ich damals schon, dass es einen Gott geben muss, wollte mich aber zu dieser Zeit nicht mit dem Glauben auseinander setzten. Ich wollte nach meine Regeln leben. Ich habe meine Dogmen erschaffen und habe sehr lange damit gelebt. Nach fast zehn Jahren bin ich dann an einem Punkt in meiner Leben angekommen, bei dem ich wusste das mein Leben so nicht weiter gehen kann. Ich habe mich von meinem alten Leben distanziert und mich durch mein neues Umfeld immer mehr mit dem Glauben auseinander gesetzt. Ich habe mit Freunden über deren Glauben gesprochen und dabei ist mir aufgefallen, dass meine Vorstellung vom Glauben mit dem Evangelium sehr übereinstimmten. Ich habe meine Freundin fast ein halbes Jahr über die Kirche ausgefragt, bis ich den Mut hatte mit in die Gemeinde zu kommen. Seit diesem Tag gehe ich jetzt regelmäßig zur Kirche und habe mich nach zweieinhalb Monaten taufen lassen.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich bin erst seit Ende 2013 Mitglied und habe erst vor einigen Wochen meine erste Berufung erhalten. Ich unterrichte Kinder und bringe ihnen das Evangelium näher. Ich versuche regelmäßig in den heiligen Schriften zu lesen und da ich noch nicht allzu lange Mormone bin, ist es für mich eine riesige Herausforderung mein Umfeld mit meinem Glauben bekannt zu machen.