mormon.org weltweit
Nate Stuart: Deutschland, Osterreich, Mormonen.

Hallo, ich heiße Nate Stuart

Zu meiner Person

Ich habe 4 wunderbare Kinder und eine wunderschöne Frau. Wir sind am glücklichsten wenn wir zusammen sind und besonders zusammen in den Bergen! Ski-fahren, Fahrrad fahren und bergsteigen habe ich ganz gern. Wenn ich in den Bergen bin, fühle ich die Liebe Gottes am besten. Ich laufe ganz gerne und obwohl ich langsam bin, genieße ich das Gefühl als ich laufe. Mein Deutsch ist nicht so gut, aber ich habe die Sprache ganz gern. Ich lerne mehr als ich zuhöre und lese. Ich arbeite für eine Firma die Laboruntersuchung herstellt. Ich fliege zwischen 6 verschieden Staaten und verkaufe diese Laboruntersuchung um Ärzte. Ich genieße meine Arbeit. Ich war ein Missionar für zwei Jahre in Österreich vor mehr als 25 Jahre vorher. Es gibt nicht so viele Gelegenheiten Deutsch zu sprechen, aber jetzt als meine Tochter in Deutschland auf Mission muss ich mein Deutsch verbessern! Ich leibe mein Leben und weiß dass Gott mich kennt und liebt.

Warum ich Mormone bin

Meine Vorfahren waren alle Mormonen. Sie haben Joseph Smith, der erste Prophet zugehört, Das Buch Mormon gelesen und in circa 1830-1840 hat meine Vorfahren sie sich taufen lassen. Aber es ist wichtig in der Kirche Jesu Christi, dass wir alle unser eigenen Glauben entwickeln. Als ich jung war, hatte ich Das Buch Mormon gelesen und die Geschichte der Wiederherstellung des Evangeliums gehört und studiert und dann müsste ich herausfinden ob es alle wahr sein. Ich habe darüber gebetet und durch den Heiligen Geist habe ich ein Antwort gekriegt. Und ziemlich oft spricht der Geist zu meinem Herzen, dass was ich studiere und was ich zuhöre wahr ist. Ich weiß, dass Gott unsere Gebete zuhört und er wird Gebete beantworten.

Eigene Erlebnisse

Warum gehen die Mormonen auf Mission?

Es gibt viele Gründe weil Mormonen auf Mission gehen, aber für mich war es, Dass ich mitteilen möchte, was in meinem Leben am wichtigsten war. Das Evangelium Jesu Christi kann das Leben ganz verändern für das Gute. Das Buch Mormon kann das Leben veraendern.

Wie ich meinen Glauben lebe

Meinen Glauben ist mir ganz wichtig. Ich probiere jeden Tag, das Vorbild Jesu Christi zu folgen. Ich weiß, dass es nur durch Ihn, dass ich wieder mit meinem Himmlischen Vater leben kann. Ich bin ganz dankbar dass ich umkehren kann. Ich mache Fehler und als ich Busse tue, kann ich die Liebe Christi spüren und ich kann Freude und Friede in meinem Leben genießen. Ich bin dankbar fur meine Mitgliedschaft in der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tagen. Die Kirche gibt mir viele Gelegenheiten näher zu Gottes zu kommen. In der Kirche hat mann viele Gelegenheiten zu dienen. Durch das Dienen, habe ich mehr Liebe und Nächstenliebe entwickelt. Jede Woche treffe ich zusammen mit einer Gemeinde und ich bin gestärkt durch andere Mitglieder die mich auch liebt. Wir beten Gott an zusammen und teilen miteinander Möglichkeiten wie wir unser Liebe für Gottes ziehen können. Als eine Familie, sind wir näher zu einander durch unser Mitgliedschaft der Kirche. Ich mache Fehler und habe eine Menge noch zu lernen, aber durch meinen Glauben habe ich Friede in meinem Leben.