mormon.org weltweit
Harald W: Bekehrtentaufe, Erwachsener, Tempel, Mormonen.

Hallo, ich heiße Harald W

Zu meiner Person

Ich kam sehr spät zur Kirche.Meine Frau war die treibende Kraft. Wir beide kannten die Kirche schon lange, heirateten, bekamen 2 Kinder und nach einiger Zeit liesen wir uns taufen, gingen in den Tempel um alle Segnungen zu empfangen.

Warum ich Mormone bin

Ich habe die Kirche durch meine Frau und anderen Mitgliedern kennen gelernt. Ich weiß, dass diese Kirche und das Buch Mormon wahr sind. Der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft der Mitglieder hat mich beeindruckt. Die Struktur der Kirche ebenso.

Eigene Erlebnisse

Wie können Sie mit Ihren Talenten und Gaben anderen Gutes tun?

Falls ich sehe, dass jemand meine Hilfe braucht und ich diese durch meine Talente geben kann, diene ich gerne. Dadurch können Fragen und Probleme gelöst werden.

Warum betreiben die Mormonen Genealogie?

Einmal um sich mit den eigenen Vorfahren zu beschäftigen und sie besser kennen zu lernen. Viel wichtiger ist folgendes. Die meisten Vorfahren hatten keine Gelegenheit, unsere Kirche kennen zu lernen. Wir wissen, dass falls wir stellvertretend die heiligen Handlungen für den Verstorbenen im Tempel ausführen, der Verstorbene die Gelegenheit hat, das Evangelium anzunehmen. Nur dann hat der Verstorbene die Möglichkeit zum himmlischen Vater zurück zu kehren. Wir erlösen die Toten und können uns freuen, wenn wir später gute Bekannte, Verwande oder Freunde wieder sehen können. Kennen wir den Verstorbenen nicht, so ist diese Arbeit ein Dienst am Nächsten. Wissen wir, ob jeder von uns auch einmal Hilfe von den Verstorben benötigt?.

Wie ich meinen Glauben lebe

.Ich gehe fast jeden Sonntag in die Versammlung um von dem Abendmahl zu nehmen und vom Worte Gottes zu hören. Ich gehe öfters in den Tempel um für die Verstorbenen die Verordnungen zu erledigen.