mormon.org weltweit
Devin: devinsupertramp, youtube, photography, Mormonen.

Hallo, ich heiße Devin

Zu meiner Person

Mein Name ist Devin, alias DevinSupertramp auf YouTube. Ich habe schon sehr gelernt, wie man gute Videoaufnahmen macht, obwohl ich viele Kameras meiner Eltern kaputtgemacht habe. Das Stärkste bei Videoaufnahmen ist, dass man andere durch Geschichten aus dem Leben erreichen kann. Diese Leidenschaft habe ich seitdem fortgesetzt. Es gab nie eine andere Wahl. Es war Bestimmung, wahre Liebe. Jetzt inspiriere ich die Leute auf YouTube mit meinen Videos. Ich möchte der Welt mitteilen, was ich mit meinen Augen gesehen habe. Ich glaube, viele Leute haben das Potenzial, im Leben das zu tun, was sie wollen. Aber auf irgendeinem Grund nutzen sie die Macht, die in ihnen steckt, nicht. Das hatte ich im Hinterkopf und ich wollte meine Träume leben, losgehen und all diese Träume erreichen. Durch Videodrehs für Extremsportarten und Naturvideos bin ich in der ganzen Welt herumgekommen und kann aller Welt das Schöne zeigen, was jeder von uns erleben kann. Auf meinem YouTube-Kanal versuche ich Besuchern zu ermöglichen, in Verbindung zu treten, sich frei zu fühlen, die Welt zu erkunden und sie vielleicht sogar zu einem besseren Ort zu machen. Ich zeige die Welt auf eine Weise, wie man sie nie zuvor gesehen hat. Ich mag meinen Beruf sehr. Inzwischen ist die Welt mein Arbeitsplatz geworden.

Warum ich Mormone bin

Je besser ich die Lehren Jesu Christi verstehe, desto realer wird das Leben für mich. Ich habe viele verschiedene Menschen kennengelernt, und es gibt etwas, was uns alle verbindet. Das ist unsere Liebe zueinander. Wenn ich mir vor Augen führe, was mir wirklich wichtig ist, läuft es immer auf meine Familie und die Liebe des Erretters hinaus. Durch die Lehren der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bin ich näher zu meinem Vater im Himmel gekommen und habe erkannt, wie wichtig der Erretter für mich ist. Mein Glauben gibt mir eine Richtung im Leben und hilft mir, in jeder Hinsicht ein besserer Mensch zu werden.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich lebe meinen Glauben, indem ich ein gutes Beispiel gebe, wenn ich ein Video produziere oder das fertige Produkt auf YouTube veröffentliche. Es wird deutlich, wie es in den heiligen Schriften steht: „So soll euer Licht vor den Menschen leuchten, damit sie eure guten Werke sehen.“ Als Jugendlicher hatte ich hohe Maßstäbe, und ich bin stolz darauf, das Evangelium zu verbreiten und täglich nach den Grundsätzen des Evangeliums zu leben. Auch wenn andere mich dazu drängen, werde ich nicht davon abweichen, um ein Video oder einen Liedtext zu veröffentlichen. Ich lebe eben so. Die Videos, die ich herausgebe, sind gleichzeitig ein Ausdruck meines Glaubens und meiner selbst.