mormon.org weltweit
Denise: Gitarre, Musik, Missionarin, Mormonen.

Hallo, ich heiße Denise

Zu meiner Person

Im Sommer findet man mich mit meiner Gitarre "El Paso" in der Fußgängerzone meiner Heimatstadt. Eines Tages durch Skandinavien zu reisen und Musik zu machen, das ist einer meiner großen Träume! Ich bin gerne draußen im Regen, besonders im Sommer. Insgesamt versuche ich das Leben mit so vielen Lachern wie möglich zu genießen. Das Leben ist zu kurz, um traurig zu sein. Derzeit erfülle ich eine Mission in Utah, St. George.

Warum ich Mormone bin

Meine Beziehung zu Gott ist ein Resultat vieler Gebete. Das Sühnopfer ist Realitaet. Jesus Christus ist unser Eretter. Ich bin Christin. Mormonin bin ich, weil ich das Buch Mormon gelesen und darüber gebetet habe. Es enthält das Wort Gottes und bezeugt auf besondere Art und Weise, dass Jesus Christus unser Eretter ist.

Eigene Erlebnisse

Warum gehen die Mormonen auf Mission?

Auf Mission zu gehen ist eine persönliche Entscheidung. Sinn und Zweck der Mission ist es, Menschen näher zu Gott und Jesus Christus zu bringen. Ich gehe auf Mission, weil ich gerne Menschen darüber berichten möchte, wie ich zu Gott und Christus gefunden habe und wie sehr mir mein Glaube geholfen hat.

Welche Lehren des Erlösers beeinflussen Sie ganz besonders?

Dass er uns alle liebt und für jeden einzelnen von uns gestorben ist, damit wir leben können.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich versuche bin mit mir, meinem Umfeld und Gott ehrlich und aufrichtig zu sein. Ich suche stets nach Antworten auf meine Fragen. Ich rede gerne über meinen Glauben. Das Evangelium bietet ein rießiges Spektrum an Themen. Alles weiß ich nicht, ich versuche stetig zu lernen. Ich bin gerne ein Freund und Ratgeber. Jeder Mensch ist einzigartig und daher ist es mir wichtig die Menschen um mich zu nehmen, wie sie sind. Ich bin gerne ein Beispiel und habe oft in meinem Leben erfahren, dass es gut ist, anders zu sein und dass mit der Masse zu gehen zwar einfach ist, aber nicht immer glücklich macht.