mormon.org weltweit
Simon: Student, Verkäufer, Mormonen.

Hallo, ich heiße Simon

Zu meiner Person

Ich arbeite der zeit als Verkäufer und bereite mich auf eine Vollzeit Mission vor. Bis vor einem Jahr habe ich noch WirtschaftsInformatik studiert.

Warum ich Mormone bin

Ich wuchs evangelisch auf, habe aber im Laufe meiner Kindheit meinen Glaube verloren, als unsere Familie auseinander brach. Durch sehr enge Freund, die Mormonen sind, wurde ich an meinen Herrn und Erlöser, Jesus Christus, erinnert und fing wieder an zu beten und Glauben an Ihn zu entwickeln. Kurz darauf entdeckte ich im Buch Mormon die Wahrheiten und Prinzipien nach denen ich, im Herzen, lange gesucht hatte. Nach dem ich die Kirche einige Monate "untersucht" hatte, also mich mit ihr befasst hatte, Kniete ich eines Abends an meinem Bett um vor dem Schlafen noch zu beten. Während diesem Gebet spürte ich wie meinem Geist Friede und Ruhe, bezüglich der Sorgen meines Lebens, zugesprochen wurde und mir wurde klar dass ich hier meinen Erlöser endlich wieder gefunden hatte und will nie wieder von hier gehen. Ich nun seit zwei Jahren getauft.

Eigene Erlebnisse

Welche Lehren des Erlösers beeinflussen Sie ganz besonders?

Ich liebe es, dass Christus für jeden von uns sein Leben lies, dass er jeden damit errettet und keiner davon ausgeschlossen ist. Und alles was er von uns erwartet ist, dass wir seine Gebote halten.

Wie ich meinen Glauben lebe

In meiner Gemeinde bin ich als Lehrer Berufen und darf somit am Sonntag Unterricht geben. In dem Unterricht werden Evangeliums Prinzipien und Grundlagen gelehrt, welche den Mitgliedern helfen sollen ihr Leben auf Christus aus zu richten und seine Gebote zu halten. Neben der Zeit die ich aufwende um diese Klassen vorbereiten lebe ich meinen Glauben in dem ich in den Heiligenschriften lese, bete und Faste. Natürlich besteht mein Glaube nicht nur um Privaten ich versuche, wo ich kann, der Gesellschaft in der ich Lebe eine Hilfe zu sein.