mormon.org weltweit
Bryce: Genealogie, Ahnenforschung, Vater, Ehemann, Familie, Gebet, Mormonen.

Hallo, ich heiße Bryce

Zu meiner Person

Ich bin jetzt seit 10 Jahren verheiratet. Meine Liebe Frau und ich haben vier wunderschoene Kinder. Ich bin Berufsahnenforscher. Es ist ein Segen in meiner taeglichen Arbeit, Menschen helfenzukoennen, ueber ihre Ahnen zu lernen. Ich spiele ein bisschen Basketball und ein bisschen Saxophon, aber vor allem bin ich zur Zeit damit beschaeftigt meine Frau zu unterstutzten, und um meine Familie zu sorgen.

Warum ich Mormone bin

Gute Frage hier. Meine Eltern waren beide Mitglieder der Kirche Jesu Christi als sie heirateten, obwohl sie zu jener Zeit in der Kirche nicht aktiv waren. Mit der Zeit, aber, kamen meine Eltern zu der Kirche zurueck. Zuerst meine Mutter, dann spaeter, mein Vater. Meine Eltern sind gute Menschen. Sie sind fleissig. Sie sind konsequent--wobei ich meine, dass sie einfach, das was richtig und gut ist Tag ein und Tag aus machen! Also, meinen Glauben, wirklich habe ich in grosser Masse meinen Eltern zu verdanken. In meiner jugend, mit etwa sechzehn Jahren, kam ich zu dem Punkt das ich bereit war, das was ich lebenlang in der Kirche gelernt hatte auch in meinem persoenlichem Leben anzuwenden. Ich fing regelmaessig zu beten an. Ich fing auch an, taeglich im Buch Mormon zu lesen. Ich kehrte von meinen Fehlern und Suenden um, und bat Gott um Vergebung. Ich fing an in meinem Leben, das Evangelium Jesu Christi anzuwenden. Auf diesem Fundament, habe ich meinem weiteren Leben gegrundet. Als sechzehnjaehriger habe ich als juenger Jesu Christi angefangen. Das ist kein einfacher Weg. Das Evangelium des Gottes Sohnes hilft mir aber viel pein zu vermeiden und hilft mir praktisch ein glueckliches Leben in der Familie zu schaffen.

Eigene Erlebnisse

Geben auch Sie Zeugnis von der Wiederherstellung des Evangeliums!

Gott laesst uns, seine Kinder, nicht alleine auf der Erde. Wissend alles was auf dieser Erde in den Letzten Tagen geschehen wird, hat Gott etwas fuer uns getan! Er hat den Propheten Joseph Smith berufen. Genauso wie in alter Zeit hat sich Gott in dieser Zeit einen Propheten berufen. Was heisst es, dass wir jetzt auf der Erde wieder einen lebenden Propheten haben? Es heisst, dass Gott uns nicht vergessen hat. Nein. Gemaess seinem Plan laesst uns Gott an seiner Arbeit teilnehmen. Dies alles machen wir indem wir seinem Sohn, Jesus Christus durch die Taufe und Umkehr nachfolgen. Ich weiss, dass Joseph Smith ein wahrer Prophet ist. Ich weiss, dass das Priestertum--das Vorrecht in Gottes Namen zu handeln--durch Joseph Smith zu der Erde wiederhergestellt ist. Und das wunderbarste daran, ist dass jeder dies fuer sich selber wissen kann, wenn sie nur Gott im Gebet darueber nachfragen werden!

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich bete, persoenlich, sowie als auch mit meiner Frau und mit meiner Familie zusammen. Wir lesen auch taeglich in den Heiligen Schriften--vor allem im Buch Mormon. Wir besprechen miteinander, auch mit unseren jungen Kindern, wie wir die Prinzipien des Evangeliums Jesu Christi in unseren taeglichen Leben anwenden koennen. Eigentlich versuche ich im taeglichem Leben Christus zu folgen, besonders in dem Umgang mit meiner Familie!