mormon.org weltweit

Hallo, ich heiße LEILA MARTINS

  • Leila Martins
  • Leila Martins
  • Leila Martins
  • Leila Martins
  • Leila Martins
  • Leila Martins

Zu meiner Person

Ich bin seit 16 Jahren verheiratet und bin Mutter zweier Kinder. Ich bin Pädagogin und Meisterlehrerin für Tanzsport. Ich tanze, seit ich klein war. Zu meinen persönlichen Erfolgen gehört, dass ich in einem Teil meiner Stadt 120 Schülern Jazz beibringe, unter ihnen Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ich bin außerdem Lehrerin für didaktische Grundlagen, eine weitere Leidenschaft. Ich liebe meine Familie und weiß, dass sie der Grund für mein Leben und mein Glücklichsein ist.

Warum ich Mormone bin

Ich fragte mich: „Wohin gehe ich, warum bin ich auf dieser Erde und gibt es ein Leben nach dem Tod?“ Vielleicht haben Sie ja auch diese Fragen. Als ich die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage kennenlernte, wurden diese Fragen beantwortet, und ich schenkte dem Ganzen Glauben. Aber nicht, weil mir das jemand einfach erzählt hätte, sondern weil ich unseren ewigen Vater gefragt habe. Ich kniete mich hin und betete, und ich empfing eine Bestätigung, die mich tief berührte und mir in der Brust brannte. Ich glaube, dass das Buch Mormon das Wort Gottes ist. Ich glaube, dass Familien ewig Bestand haben können, und ich weiß ohne Zweifel, dass ich der wahren Kirche Jesu Christi angehöre. Ich bin dankbar, dass ich meine Kinder auf dem rechten Pfad erziehen kann.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich bin seit etwa 18 Jahren Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und war die ganze Zeit über Lehrerin in der Kirche in Klassen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das mache ich immer liebevoll und mit Stolz. Ich nehme auch aktiv an kulturellen Veranstaltungen, wie z. B. Theater- oder Tanzveranstaltungen, in der Kirche teil. Ich gehöre auch zu der Gruppe von Frauen – die Besuchslehrerinnen –, die die Mitglieder der Kirche mindestens einmal im Monat besuchen. Durch diese Besuche leisten wir Hilfe, als Mitglieder und als Frauen. Das Evangelium Jesu Christi bedeutet mir viel. Ich liebe meinen Erretter und ich bin fest überzeugt von der Wahrheit dieser Kirche und dem Plan der Erlösung. Ich bin glücklich, weil Mormone zu sein auch bedeutet, unsere Schwierigkeiten überwinden und in dieser Welt glücklich sein zu können. Dafür bin ich auf die Welt gekommen!