mormon.org weltweit

Was ist das Buch Mormon?

Offizielle Antwort

Das Buch Mormon ist ein weiterer Zeuge dafür, dass Jesus Christus wirklich gelebt hat und dass er der Sohn Gottes war und ist. Es ist ein Bericht von Propheten aus alter Zeit. Einer von ihnen, Lehi, lebte um 600 v. Chr. in Jerusalem. Gott gebot Lehi, eine kleine Gruppe Menschen auf den amerikanischen Kontinent zu führen. Dort wurden sie zu einem großen Volk.

Gott berief unter diesem Volk auch weiterhin Propheten. Das Buch Mormon ist eine Sammlung von Aufzeichnungen jener Propheten und Berichtsschreiber. Es ist nach Mormon benannt, einem der letzten Propheten aus dieser Zeit.

Die Propheten der damaligen Zeit kannten den Plan des himmlischen Vaters für seine Kinder und wussten um die Mission Jesu Christi. Sie berichten davon, dass Christus nach seiner Auferstehung den Menschen in Amerika erschien, dort sein Evangelium verkündete und seine Kirche gründete. Das Buch enthält die Lehren Jesu Christi; es gibt Zeugnis von seinem Sühnopfer und von seiner Liebe. Es beweist und bestätigt die Echtheit der Bibel.

Das Buch Mormon schließt mit der großartigen Verheißung, dass nämlich jeder, der es liest und aufrichtig darüber betet, durch den Heiligen Geist erfahren kann, dass es wahr ist (siehe Moroni 10:4).

  • Was ist das Buch Mormon? Ich werde oft nach dem Buch Mormon gefragt und warum wir an eine „andere Bibel“ glauben. Das Buch Mormon ist ein weiterer Zeuge für Jesus Christus. Es soll die Bibel nicht ersetzen, sondern sie bestätigen. Es ist ein weiterer Zeuge dafür, dass Jesus der Messias und der Erretter der Welt ist. Meine Liebe für den Erlöser ist durch diese heiligen Schriften noch größer geworden. Jeder, der das Buch Mormon mit einem Gebet im Herzen liest, wird mehr Liebe und Bewunderung für Jesus Christus und sein Sühnopfer verspüren. Mehr anzeigen

Nichts gefunden!