mormon.org weltweit

Können Sie mir die Glaubensansichten der Mormonen in Bezug auf die Familie erläutern?

Offizielle Antwort

In der Veröffentlichung „Die Familie – eine Proklamation an die Welt“ werden viele Glaubensgrundsätze der Mormonen zur Familie erläutert. Eine der wichtigsten Glaubensansichten der Kirche Jesu Christ der Heiligen der Letzten Tage besagt, dass die Familie für immer bestehen kann – nicht nur in diesem Leben.

So, wie uns die Geselligkeit in der Familie die größten Freuden im Leben bereiten kann, kann der Verlust eines geliebten Angehörigen Anlass für den tiefsten Kummer sein.

Aber der Tod muss für die Beziehung zu jemandem, den wir lieben, nicht das Ende bedeuten. Der Herr offenbarte dem Propheten Joseph Smith: „Die gleiche gesellschaftliche Beziehung, die unter uns hier vorhanden ist, wird auch dort [in der Ewigkeit] unter uns vorhanden sein, nur wird sie mit ewiger Herrlichkeit verbunden sein.“ (Lehre und Bündnisse 130:2.)

Alle in der Familie, die das Sühnopfer Jesu Christi annehmen und seinem Beispiel folgen, können durch heilige Handlungen, die in einem heiligen Tempel Gottes vollzogen werden, für immer vereint werden. Christus erteilte Petrus die Vollmacht, im Himmel und auf Erden zu binden (siehe Matthäus 16:19). Die gleiche Siegelungsvollmacht wurde auch Joseph Smith übertragen. Die Mormonen glauben, dass sie durch Gottes Vollmacht „gesiegelt“ oder miteinander verbunden werden können, damit sie auch in der Ewigkeit zusammen sein können.

  • Wir glauben, dass eine Familie für immer bestehen kann und dass wir durch die Macht Gottes aneinander gesiegelt werden können. Mehr anzeigen

Nichts gefunden!