mormon.org weltweit

Helfen Mormonen nur Mormonen?

Offizielle Antwort

Die Kirche leistet viel, um Menschen Gutes zu tun, die nicht den Mormonen angehören. Seit 1985, als begonnen wurde, darüber Buch zu führen, haben die Mormonen in 167 Ländern, die humanitäre Hilfe benötigten, über eine Milliarde US-Dollar in bar und in Hilfsgütern gespendet. In vielen dieser Länder gibt es kaum Christen und überhaupt keine oder nur ganz wenige Mormonen. Derzeit sind über 53.000 Missionare in aller Welt für die Kirche tätig. Ihre Arbeit ist gänzlich darauf ausgerichtet, den Menschen zu helfen, die nicht den Mormonen angehören. Joseph Smith sagte selbst, dass „[wir] die Hungrigen speisen, die Nackten kleiden, für die Witwen sorgen, die Tränen der Waisen trocknen, die Bedrängten trösten [müssen], seien sie nun in dieser Kirche oder einer anderen oder in überhaupt keiner“.

  • Die humanitären Projekte, an denen ich teilnehme, werden in Brasilien und Afrika durchgeführt. Ich habe an insgesamt zehn Projekten in diesen Ländern teilgenommen. Die Begünstigten sind keine Mitglieder der Kirche. Eine der Grundlehren der Kirche besteht darin, jedem, der Hilfe benötigt, zu helfen. Es wird nicht vorher geprüft, ob in jener Gegend Mitglieder wohnen. Wenn wir sehen, dass in einer Gegend der Welt Hilfe gebraucht wird, bieten wir Hilfe – ungeachtet der Religionszugehörigkeit der Begünstigten. Mehr anzeigen

  • Nein! Die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage helfen viel außerhalb ihrer Kirche. Ich habe auch bei einigen Hilfsprojekten mitgemacht. Ich habe schon geholfen, einen Strand zu säubern, und habe kranke Nachbarn besucht, ich habe bei uns am Ort im Bürgerzentrum und bei der kostenlosen Autowäsche ausgeholfen und in einem öffentlichen Park Unkraut gejätet. Mit am besten erinnere ich mich an das Dienstprojekt, als wir Unkraut in einem Nationalpark jäteten. Es spielte keine Rolle, wie alt man war, von 6 bis 80 war alles dabei; es spielte auch keine Rolle, welchen Beruf man hatte – bei diesem Projekt haben alle Mitglieder der Kirche geholfen. Die Jüngeren versuchten, das zu machen, was die Erwachsenen machten. Die Älteren halfen den Jüngeren, indem sie ihnen zeigten, was sie tun sollten. Während dieser Arbeit waren wir alle eines Herzens und eines Sinnes. Während wir dort zugange waren, fuhren Leute auf dem Fahrrad durch den Park und riefen uns zu: „Danke!“ Natürlich gab es auch einige Leute, die nicht bemerkten, dass wir dort halfen. Aber das Größte geschah erst nach dem Projekt. Das Parkmanagement sagte uns, dass wir viel geschafft hätten und dass wir eine motivierte und sehr engagierte Gruppe seien. Sie hatten noch nie eine Gruppe da gehabt, die so hart gearbeitet hatte wie wir. Ich bin sicher, wie haben die Ansicht anderer mit diesem Dienstprojekt verändert. Wir als Mitglieder der Kirche Jesu Christi sollten so handeln und unser Leben so führen, wie der Heiland es lehrte. Wir sind nicht vollkommen, aber zumindest bemühen wir uns darum. Wir sind alle Kinder Gottes. Wir sind alle Brüder und Schwestern! Wir müssen einander lieben und dienen. Das Dienen macht uns viel glücklicher, sodass wir dankbarer werden und uns selbst vergessen! Mehr anzeigen

Nichts gefunden!