mormon.org weltweit

Was sind die Glaubenansichten der Mormonen in Bezug auf das, was nach dem Tod mit uns geschieht? Was sind die Glaubenansichten der Mormonen in Bezug auf das Leben nach dem Tod?

Offizielle Antwort

Der Tod ist nicht das Ende. Tatsächlich ist der Tod ein Neubeginn, nämlich ein weiterer Schritt im Plan Gottes für seine Kinder. Wie bei jedem Menschen wird auch Ihr physischer Körper eines Tages sterben. Ihr Geist hingegen stirbt nicht, sondern kommt in die Geisterwelt. Dort werden Sie weiterhin dazulernen und Fortschritt machen und wieder mit Ihren Lieben vereint, die vor Ihnen verstorben sind.

Der Tod ist ein genauso wichtiger Schritt für Ihre Entwicklung wie die Geburt. Irgendwann nach dem Tod werden sich Geist und Körper wieder vereinigen, um nie mehr getrennt zu werden. Diese Wiedervereinigung heißt Auferstehung. Sie wurde durch den Tod und die Auferstehung Jesu Christi ermöglicht (siehe 1 Korinther 15:20-22).

  • Wir glauben daran, dass wir gelebt haben, bevor wir auf die Erde kamen, und dass unser Geist nach dem Tod, auch wenn unser Körper stirbt, für immer weiterlebt, um schließlich eines Tages mit einem vollkommenen Körper wiedervereint zu werden. Das Leben auf der Erde ist nur ein sehr kleiner Teil des Plans. Nachdem mein Vater an Krebs gestorben war, als ich noch klein war, habe ich häufig über den Grund unseres Daseins nachgedacht. Ich befasste mich eingehend mit den Lehren der Kirche und suchte nach Antworten, und schließlich begriff ich, dass es für Geburt und Tod einen Grund gibt und dass Christus in diesem Plan eine wesentliche Rolle einnimmt. Das hat mir viel Trost gegeben. Mehr anzeigen

Nichts gefunden!