mormon.org weltweit

Wie wirkt sich der Glaube an Jesus Christus auf unsere Ehe, unsere familiären Beziehungen und unsere Freundschaften aus?

Offizielle Antwort

Eine gute Ehe erfordert Glauben – sowohl an Gott als auch an den Partner. Der Glaube an Gott ist mehr als nur eine theoretische Angelegenheit. An Gott zu glauben heißt ihm zu vertrauen, sich auf ihn zu verlassen und bereit zu sein, entsprechend diesem Glauben auch zu handeln. Glaube ist ein Grundsatz, der zu Werken führt.

Der gemeinsame Glaube an Gott kann ein Ehepaar und eine Familie zusammenschweißen – sie verschreiben sich denselben Wertvorstellungen. Er kann ihnen die Kraft verleihen, Hindernisse zu überwinden, die andernfalls diesen wichtigen Beziehungen Schaden zufügen könnten.

In einer guten Ehe vertrauen Mann und Frau einander. Sie sind bemüht, sich des Vertrauens ihres Partners würdig zu erweisen. Eine starke Ehe oder Familie muss auf gegenseitiges Vertrauen und Vertrauenswürdigkeit beruhen.

Der Glaube an den Partner kann wie der Glaube an Gott den Eheleuten und der Familie helfen, sich Unsicherheiten zu stellen und hohen Erwartungen gerecht zu werden.

  • Ich kenne Jesus Christus durch die heiligen Schriften und die Grundsätze in ihnen. Durch sein Evangelium konnte ich erfahren, dass es ihn gibt und dass er mich liebt. Er hilft mir jeden Tag, mich in den Beziehungen zu meiner Familie und zu allen anderen Menschen weiterzuentwickeln und danach zu streben. Das kann ich spüren. Ich bin sehr dankbar, dass das Evangelium Jesu Christi mir hilft, meine Familie und die Beziehung zu meinem Mann zu stärken. Mehr anzeigen

Nichts gefunden!