mormon.org weltweit

Warum trinken die Mormonen keinen Kaffee, Tee und Alkohol? Wie lautet das Gesundheitsgesetz der Mormonen? Was dürfen sie essen und trinken?

Offizielle Antwort

Unser Körper ist ein kostbares Geschenk Gottes. Damit wir körperlich und geistig fit und gesund bleiben, hat Gott dem Propheten Joseph Smith 1833 ein Gesundheitsgesetz offenbart, das als Wort der Weisheit bekannt ist (siehe Lehre und Bündnisse 89:1-21).

Im Wort der Weisheit wird großer Wert auf gesunde Ernährung und körperliche sowie geistige Gesundheit gelegt. Außerdem verbietet Gott darin den Genuss von:

  • Tabak
  • Alkohol
  • Kaffee und Tee
  • Drogen

Gott verheißt denjenigen, die das Wort der Weisheit halten, große Segnungen körperlicher und geistiger Natur. Heute bestätigt die Wissenschaft viele Grundsätze, die Gott in seiner Liebe Joseph Smith vor fast zwei Jahrhunderten offenbart hat.

  • Ich glaube, dass unser Körper ein kostbares Geschenk Gottes ist. Ich glaube auch daran, dass Gott uns ein Gesetz zur Förderung der Gesundheit gegeben hat, damit Körper und Geist gesund und stark bleiben. Dieses Gesetz ist als das Wort der Weisheit bekannt. Es besagt, welche Nahrungsmittel und Substanzen man zu sich nehmen und welche man meiden soll, damit der Körper gesund und vor schlechten Einflüssen bewahrt bleibt. Gott verheißt denen, die achtsam und respektvoll mit ihrem Körper umgehen, Segnungen, nämlich Gesundheit, Kraft, Schutz vor Bösem und dass sie empfänglicher sind für geistige Wahrheit. Im Wort der Weisheit wird großer Wert auf gesunde Ernährung und körperliche sowie geistige Gesundheit gelegt. Außerdem verzichten wir Mormonen auf den Genuss von Tabak, Alkohol, Kaffee und Tee und abhängig machenden Drogen. Unser Körper bereitet uns sowohl Schmerzen als auch große Freude. Eine gesunde Lebensweise fördert ein Gefühl des Wohlbefindens. Bewegung, ausgewogene Ernährung und genügend Schlaf sowie eine positive Einstellung tragen dazu bei, dass man glücklich ist. Deshalb fahre ich fast täglich Rad und halte mich meist an gute Essgewohnheiten. Beim Koffein geht es mehr um den „Geist des Gesetzes“. Einige Mitglieder der Kirche trinken Cola oder andere koffeinhaltige Getränke, aber die meisten aktiven Mitglieder betrachten auch den Genuss von Koffein als etwas, was abhängig machen kann. Ich jedenfalls werde vor unserem Rennen am Samstag einen koffeinhaltigen Energieriegel essen – aber das war’s dann auch schon. Mehr anzeigen

Nichts gefunden!