mormon.org weltweit

Warum ist bei den Mormonen die Familie so wichtig?

Offizielle Antwort

Die Familie bildet das Umfeld, in dem wir einen Großteil unseres Fortschritts im Leben machen.

In der Familie liebt einer den anderen, man dient einander, belehrt einander und lernt voneinander. Man teilt Freud und Leid. Die Beziehungen in der Familie können uns vor große Schwierigkeiten stellen, aber sie verleihen uns auch Kraft, und wir verdanken ihnen auch einige der größten Glücksmomente.

Die Familie steht in Gottes Plan für seine Kinder im Mittelpunkt. Sie ist ferner die Grundeinheit der Gesellschaft und der Weg, wie Kinder zur Welt gebracht werden, wo man sie liebt, für sie sorgt und sie in Wahrheit und Rechtschaffenheit erzieht (siehe „Die Familie – eine Proklamation an die Welt“).

Wir können uns zwar nicht aussuchen, in welche Verhältnisse wir hineingeboren werden, aber wir können uns Tag für Tag vornehmen, unsere Familie stärker und glücklicher zu machen. Der Mensch kann in die Gegenwart Gottes zurückzukehren, und die Familie kann für alle Ewigkeit zusammen sein.

  • Ich begreife nicht, warum nicht in jeder Religion gelehrt wird, wie wichtig die Familie ist. Ich arbeite mit Familien, die kaputt sind, und erlebe die verheerenden Folgen für die Kinder und Eltern. Innerhalb der Familie gibt es eine so göttliche Verbindung, die man einfach nicht außer Acht lassen darf. Ich fühle mich so gesegnet, dass ich weiß, dass meine Familie für mich da ist und ich für sie. Meine Frau und ich haben dank unserer Liebe füreinander, für unsere Kinder und Enkel so viel Gutes erlebt. Auch unterstützen uns so viele unserer Geschwister, Tanten, Onkel, Cousins und so weiter. Eine Familie ist einfach etwas Schönes, und sie kann für immer bestehen. Mehr anzeigen

  • Die Familie ist die grundlegende Einheit, auf der sich die Gesellschaft aufbaut, sowohl hier auf der Erde als auch im Himmel. Ein Kind kann auf vielfältige Weise Glück suchen, wird es aber am ehesten in einem Familienleben finden, das auf der Fülle des Evangeliums gegründet ist. Aus diesem Grund hat ein Kind das Recht, von einer Mutter und einem Vater aufgezogen zu werden, die absolut zueinander und zu ihren Kindern stehen. Mehr anzeigen

Nichts gefunden!