mormon.org weltweit

Hallo, ich heiße Butch Horsford

  • Butch Horsford
  • Butch Horsford
  • Butch Horsford
  • Butch Horsford
  • Butch Horsford
  • Butch Horsford
  • Butch Horsford
  • Butch Horsford

Zu meiner Person

Ich bin ein Zwilling und eines von acht Kindern. Seit ich vier Jahre alt war, spiele ich Rugby und mag die meisten Sportarten gern. Ich besuchte vier Jahre lang ein Internat. Ich war zwei Jahre lang auf Mission. Ich bin seit 30 Jahren glücklich mit meiner Liebsten verheiratet. Wir haben sechs Kinder – zwei Söhne und vier Töchter. Ich habe schon immer draußen gearbeitet. In meiner Freizeit arbeite ich gern mit Holz und stelle Möbel her. Zum Entspannen höre ich gern Musik.

Warum ich Mormone bin

Ich wurde von guten, glaubenstreuen Eltern erzogen. Meine Mutter ist schon in der dritten Generation ein Mitglied der Kirche. Mein Vater wurde nach dem Zweiten Weltkrieg bekehrt. Ich wurde durch das Beispiel in einer guten Familie belehrt und habe mich entschieden, diesen Lehren zu folgen. Das Evangelium Jesu Christi bringt einen inneren Frieden und Führung in mein Leben, vor welchen Herausforderungen und Enttäuschungen ich selbst oder meine Familie auch steht. Meistens erleben wir glückliche und angenehme Zeiten in unserer Familie. Dies hilft uns, bessere Mitglieder unseres Ortes zu sein und uns über die vielen guten Menschen zu freuen, mit denen wir Umgang haben. Die Kirche ist Teil meines Alltags, und wenn ich weiterhin jeden Tag versuche, mich auf irgendeine Weise zu verbessern, kann ich besser verstehen, wer ich bin, und habe mehr Wertschätzung und Verständnis für andere. Ich weiß, dass ich einen Vater im Himmel habe, der nicht nur mich liebt und versteht, sondern einen jeden von uns.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich genieße das Leben auf dem Land und wohne gern in unserem Ort. Ich leiste auch gern meinen Beitrag, ihn zu einem besseren Ort zu machen. Ich arbeite in unserem Schulausschuss mit, der unseren Kindern hilft, die beste Ausbildung zu bekommen, die sie erhalten können. Ich bin auch in den Gremien für Freizeit, Erholung und Reserven bei uns im Ort eingebunden. Nachdem ich eine zweijährige Mission für die Kirche absolviert hatte, habe ich geheiratet. Meine Frau und ich sind noch nie mehr als 10 km weiter weggezogen, so dass wir viele Freunde schon ein Leben lang haben. Wir versuchen, unseren Ort zu unterstützen und gute Bürger und Vorbilder zu sein. Wir haben viele Jahre damit verbracht, mit Jugendlichen zu arbeiten und Erwachsenen zu helfen, ihr eigenes Leben, ihre Ehe und Familie zu stärken.