mormon.org weltweit

Hallo, ich heiße Beatta

  • Beatta Bosworth
  • Beatta Bosworth
  • Beatta Bosworth
  • Beatta Bosworth
  • Beatta Bosworth
  • Beatta Bosworth
  • Beatta Bosworth
  • Beatta Bosworth

Zu meiner Person

Ich bin Vollzeitmutter von zwei sehr süßen Kindern. Ich habe einen Abschluss in Fotografie und bin bemüht, mich weiterzuentwickeln, wann immer es meine Aufgaben als Ehefrau und Mutter zulassen. Ich komme aus Finnland und habe einen Amerikaner geheiratet, und zu Hause sprechen wir finnisch. Ich verbringe gern die Zeit mit Freunden, schaffe gern etwas Schönes, esse viel zu oft Eis, sehe mit meinem Mann zusammen viel zu spät Sendungen im Fernsehen an, höre gern Musik und bin gern draußen.

Warum ich Mormone bin

Jesus Christus ist mein Erlöser, und ich weiß, dass er mich und jeden Einzelnen von uns liebt. Ich bin Mormonin, weil mir die Lehre von der ewigen Familie, dass ich mit meiner Familie für immer zusammen sein kann, so wichtig ist. In meinem Leben gab es schwere Zeiten, aber das Wissen, woher ich komme, dass ich eine Tochter eines Vaters im Himmel bin, und was nach diesem Leben ist, hat mir geholfen, auf den Herrn zu vertrauen und den Frieden zu erlangen, der einem durch das Sühnopfer Christi zuteil werden kann. Ich weiß, dass es einen großartigen Plan für jeden von uns gibt, und der Herr hilft uns gern und führt uns nicht nur zu Glück in diesem Leben, sondern auch darin, unser Potenzial zu erlangen, und das Beste zu sein, was wir können. Ich freue mich auch darüber, dass der Herr noch immer durch einen lebenden Propheten zu uns spricht, der uns auf diesem Weg des Glaubens hilft, indem er der Wächter auf dem Turm ist.

Eigene Erlebnisse

Inwiefern hat das Buch Mormon Ihnen geholfen, den Zweck des Lebens zu verstehen?

Das Buch Mormon hat mich gelehrt, dass wir hier sind, um Freude zu haben, dauerhafte Freude, nicht die Art von Freude, die am nächsten Morgen schon wieder verschwindet. Es hat mich auch gelehrt, dass es in allem einen Gegensatz geben muss, denn ohne Sorgen würden wir nicht wissen, was Freude ist. Das Buch Mormon hat mir bewusst gemacht, dass wir uns hier frei entscheiden können und unser Handeln selbst bestimmen, dass wir uns Wissen aneignen und Erfahrungen sammeln und unseren Weg zurück nach Hause zu unserem Vater im Himmel finden können. Mithilfe des Buches Mormon habe ich erkannt, wenn ich mich für Christus entscheide und dafür, seine Lehren zu befolgen, war ich in der Vergangenheit glücklich und werde es auch in Zukunft sein und kann sogar in schwierigen Zeiten Hoffnung haben. Ich habe auch erkannt, dass das Sühnopfer Christi der einzige Weg nach Hause ist.

Wie ich meinen Glauben lebe

Ich engagiere mich sehr gern in der Kirche. Ich bin Geschichtsschreiberin und führe Aufzeichnungen über Aktivitäten, Geburten und weitere Änderungen. Ich knipse Bilder für den Geschichtsbericht und von neuen Mitgliedern, damit alle sich besser kennenlernen. Ich helfe auch in der Frauenorganisation bei der Planung und Organisation von Aktivitäten gemäß den Interessen und Bedürfnissen der Frauen in unserer Gemeinde.