mormon.org weltweit
Unsere Mitglieder
Unsere Werte
Woran wir glauben
Besuchen Sie uns
.

Hallo, ich heiße Byron

  • Byron Elton
  • Byron Elton
  • Byron Elton
  • Byron Elton
  • Byron Elton
  • Byron Elton
  • Byron Elton

Zu meiner Person

Ich bin Ehemann, Vater und Großvater. Ich singe gern, koche und esse vegetarisch, spiele gern Ultimate Frisbee und Tennis und gehe so oft wie möglich an den Strand.

Warum ich Mormone bin

Das macht mich sehr glücklich. Indem ich nach den Grundsätzen des Evangeliums lebe, werde ich zu einem besseren Menschen, Ehemann, Vater und Freund. Ich weiß, woher ich komme, welchen Zweck mein Leben hat und was es mit dem Leben nach dem Tod auf sich hat. Durch meine Religion weiß ich, wer ich bin und dass Gott mich liebt und möchte, dass ich glücklich bin.

Eigene Erlebnisse

Können Sie etwas über Ihre Taufe berichten?

Als ich acht war, lebten wir in Edmonton in Alberta, Kanada. Mein Vater taufte und konfirmierte mich und so wurde ich Mitglied der Kirche. Draußen schneite es und es war kalt. Aber ich fühlte mich mehr denn je geborgen, sicher und geliebt, als ich neben meinem Vater saß und seine Hand hielt. Mein Vater ist vor drei Jahren gestorben, aber wenn ich die Augen schließe, kann ich immer noch meine kleine Hand in seiner Hand spüren.

Wie ich meinen Glauben lebe

In einem Lied, das ich als Kind gelernt habe, kommt das gut zum Ausdruck: „Ich möchte so sein wie Jesus, will folgen ihm jeden Tag, will liebevoll sein wie Jesus, was immer ich tu und sag. Doch sollt ich versucht sein, das Falsche zu tun, kommt die leise Stimme, und sie lässt mich nicht ruhn. Sie sagt: Liebet einander, wie Jesus euch liebt. Seid immer freundlich bei dem, was ihr tut. Im Denken und Handeln seid liebevoll stets: So hat es uns Jesus gelehrt. Ich will meinen Nächsten lieben, lern, Freunden zu dienen gern; erwarte den frohen Tag schon, wenn Jesus wird wiederkehrn! Wenn ich seine Lehren im Herzen bewahr, führt der Heilge Geist mich, und es ist wunderbar. Er sagt: Liebet einander, wie Jesus euch liebt. Seid immer freundlich bei dem, was ihr tut. Im Denken und Handeln seid liebevoll stets: So hat es uns Jesus gelehrt.“